Kosten

Die Übernahme der Behandlungskosten wird von Krankenkasse zu Krankenkasse und zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung unterschiedlich gehandhabt. Mit vielen Kassen haben wir Vereinbarungen geschlossen, die die Erstattung sehr erleichtert. Sprechen Sie uns diesbezüglich an. Wir beraten und unterstützen Sie gern bei den Formalitäten.
BKK VBU Versicherte und BKK Bahn Versicherte benötigen lediglich einen Überweisungsschein von ihrem Hausarzt und können dann von einem Angebot der so genannten integrierten Versorgung Gebrauch machen. Im Rahmen der integrierten Versorgung bieten wir BKK VBU und BKK Bahn Versicherten auf direktem Weg innerhalb kürzester Zeit eine Möglichkeit für ein Erstgespräch und Platz für eine indizierte ambulante psychotherapeutische Behandlung.
Auch mit den meisten anderen Betriebskrankenkassen (BKK) haben wir vergleichbare Vereinbarungen, so dass auch hier innerhalb kürzester Zeit eine Psychotherapie beginnen kann.
Gesetzlich Versicherte anderer Krankenkassen können sich über das sogenannte Kostenerstattungsverfahren unsere Leistungen von der Kasse erstatten lassen. Wir beraten Sie und helfen Ihnen gern.
Privatversicherten steht je nach Umfang des privaten Versicherungsschutzes eine unterschiedliche Anzahl von Therapiestunden zu. Wenn eine entsprechende Indikation gegeben ist, ist die Erstattung der Kosten in der Regel unproblematisch.
Selbstzahler können direkt mit der Therapie beginnen. Hierbei wird nach der Gebührenordnung für Ärztinnen und Ärzt (GOÄ) abgerechnet.